Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Zahn­erhaltung

Füllungstherapie minimalinvasiv mit höchstqualitativen Materialien nach dem neuesten Stand der Wissenschaft

Die Füllungstherapie erfolgt minimalinvasiv, mit hochqualitativen Materialien und nach dem neuesten Stand der Wissenschaft. Viele Zähne mit fortgeschrittener Zerstörung können heute mit einer Füllung versorgt werden. Dank adhäsiver Klebetechnik in Verbindung mit hochwertigen Materialien erstellen wir hochästhetische, haltbare Füllungen im Front- und Seitenzahnbereich.

Inlays/Teilkronen – Cerec, in einer Sitzung ohne Abdruck

Mit Inlays bezeichnet man Einlagefüllungen, die in den präparierten Zahn einzementiert oder eingeklebt werden. Der Einsatz eines Inlays wird oft vorgenommen, wenn der Defekt noch nicht so groß ist, dass eine Krone eingesetzt werden muss. Von einer Teilkrone ist hingegen die Rede, wenn mehr Zahnsubstanz oder alle Zahnhöcker betroffen sind.

Wir bieten Inlays und Teilkronen aus Keramik an. Von der Ästhetik her ist Keramik die beste Wahl. Die hochglänzende Oberfläche kommt der natürlichen Zahnfarbe sehr nah, man erkennt so gut wie keinen Unterschied. Dentalkeramiken leiten Temperaturreize ähnlich wie der Zahnschmelz nicht weiter und sind biologisch gut verträglich. Die Inlays und Teilkronen werden mittels Cerec in einer Sitzung ohne Abdruck erstellt.

Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)

Modernste Techniken & Geräte (maschinelle Aufbereitung & elektronische Längenbestimmung der Wurzeln
Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist es, einen Zahn zu erhalten, bei dem sich das Weichgewebe im Zahninneren entzündet hat. Diese Therapie ist oft die einzige Alternative zur Extraktion (Entfernung) des betroffenen Zahnes.

Ihr Zahnarzt legt zunächst den Zugang zum Wurzelkanal bzw. den Wurzelkanälen durch die Zahnkrone frei. Die Pulpa kann stark entzündet oder bereits durch die Infektion abgestorben sein. Dann entfernen wir das erkrankte oder abgestorbene Gewebe (Zahnnerv, Gefäße) aus dem Wurzelkanal.

Eine präzise Diagnostik und genaue Längenbestimmung der Zahnwurzel ist hierbei wichtig. Wir verwenden hierzu Elektrometrie statt mitunter ungenauer, strahlenbelastender Röntgenstrahlung. Die elektronische Zahnlängenmessung ermöglicht die optimale Reinigung und Versiegelung der gesamten Zahnwurzel. Das Verfahren kann sogar während der Schwangerschaft angewendet werden.

Anschließend wird der Wurzelkanal mit hochflexiblen Feilen erweitert und gereinigt. Die Kanäle werden so aufbereitet, dass sie sich zur Spitze hin verengen. So können wir selbst komplizierte Wurzelkanalformen reinigen. Während und nach der Aufbereitung spülen und desinfizieren wir die Wurzelkanäle mit verschiedenen antibakteriellen, ultraschallaktivierten Spülungen. Die Bakterien werden so daran gehindert, weiter in den Kieferknochen vorzudringen. Abschließend wird der Wurzelkanal gefüllt.

Zeitnah ist eine bakteriendichte Versorgung des Zahnes nötig. Diese ist abhängig vom Zerstörungsgrad des Zahnes, meist sind eine Krone oder Teilkrone die passende Wahl.
Wurzelbehandelte Zähne können grundsätzlich genauso lange wie nicht behandelte Zähne im Mund erhalten bleiben. In einigen Fällen führt aber selbst eine aufwendig betriebene Wurzelkanalbehandlung nicht zum erwünschten Erfolg. Es besteht dann die Möglichkeit, eine Revisionsbehandlung (erneute Behandlung) durchzuführen.

Online Termin buchen
Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin
Rezept Überweisung Anamnesebogen
FacebookInstagram

Öffnungszeiten

Mo08:00 - 12:00 | 15:00 - 19:00 Uhr
Di07:30 - 12:00 | 13:30 - 17:30 Uhr
Mi 08:00 - 13:00 Uhr
Do07:30 - 12:30 | 14:00 - 17:30 Uhr
Fr08:00 - 13:00 Uhr
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Corona Information

Liebe Patientinnen und Patienten,

Unsere Zahnarztpraxis erfüllt höchste Hygienestandards nach den Richtlinien des Robert Koch Instituts (RKI) und der Bundeszahnärztekammer. Für Zahnarztpraxen gelten grundsätzlich strenge Hygienevorschriften. Um unsere Patienten und Mitarbeiter zu schützen, haben wir diese noch erhöht:

  • Sollten Sie Coronavirus Symptome aufweisen, rufen Sie uns bitte an.
  • Wir bitten Sie, beim Betreten der Praxis einen Mundschutz zu tragen.
  • Bitte vereinbaren Sie bei Beschwerden grundsätzlich einen Termin.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam

Wir suchen dich

Ab sofort suchen wir für unsere Praxis eine:

  • Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)
  • Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (w/m/d)

Bei Interesse schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen per:

E-Mail an:

oder Post an:

  • Auf dem Hagenbach 56, 71522 Backnang

Mehr Informationen